Die Eroberung von Konstantinopel 1453

Als die Sonne am 29. Mai 1453 über Konstantinopel aufging, war eingetreten, wovor sich die Stadtbewohner so sehr gefürchtet hatten: Nach wochenlanger Belagerung hatten osmanische Soldaten in der Nacht die zerstörten Überreste der Stadtmauer durchbrochen. Nun zogen sie plündernd und mordend durch die Straßen. „Die Stadt ist verloren!“ hallte es durch Konstantinopel. … Mehr Die Eroberung von Konstantinopel 1453

Literaturrezension: Damals in Ostpreußen. Der Untergang einer deutschen Provinz

Im Sommer des Jahres 1944 lag eine trügerische Ruhe über Ostpreußen, der östlichsten Provinz des Deutschen Reichs. Bis zu diesem Zeitpunkt war dieser Landstrich weitestgehend vom Krieg verschont geblieben. Doch das Jahr 1944 brachte den Krieg auch in die ländliche Idylle des Ostens. … Mehr Literaturrezension: Damals in Ostpreußen. Der Untergang einer deutschen Provinz

Literaturrezension: Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Ursachen und Voraussetzungen deutscher Kriegspolitik

Das Buch beschäftigt sich mit den Ursachen und den Voraussetzungen der deutschen Kriegspolitik. Auf 764 Seiten wird insbesondere Kriegsvorbereitungspolitik Deutschlands fokussiert. Insgesamt umfasst die Reihe 10 Bände und insgesamt über 12.500 Seiten. … Mehr Literaturrezension: Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Ursachen und Voraussetzungen deutscher Kriegspolitik