Literaturrezension: Die Abdankung. Wie Deutschlands gekrönte Häupter aus der Geschichte fielen



Jahrhundertelang war die Monarchie die vorherrschende Staatsform in den deutschen Staaten. Seit der Gründung des Kaiserreichs im Jahr 1871 stand der preußische König an der Spitze eines vereinigten Deutschland. Neben ihm regierten zahlreiche weitere Monarchen die Gliedstaaten.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, 1918, brach das politische System im Zuge der Novemberrevolution in sich zusammen. Innerhalb weniger Wochen dankten sämtliche Fürsten ab, verzichteten auf die Regierungsgewalt oder wurden vertrieben. Jahrhundertealte Dynastien, wie die Hohenzollern, die Wettiner oder die Wittelsbacher verschwanden im Eiltempo von der politischen Bühne.

Lothar Machtan beleuchtet die Ereignisse dieser Tage überaus anschaulich und quellennah. Dabei liegt der Fokus in jedem Kapitel auf einer anderen Herrscherfamilie. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Bei Amazon bestellen:*
Lothar Machtan: Die Abdankung. Wie Deutschlands gekrönte Häupter aus der Geschichte fielen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s