Literaturrezension: „Warum ich Nazi wurde“, Biogramme früher Nationalsozialisten. Die einzigartige Sammlung des Theodore Abel.

Im Juni 1934 erschien eine Anzeige des amerikanischen Soziologen Theodore Abel in natio­nalsozialistischen Zeitungen. Mitglieder der NSDAP, die der Partei vor 1933 beitraten, wurden gebeten, ihre politischen Beweggründe zu erläutern. 585 Schriftstücke von „Parteigenossen“, die erhalten blieben, hat Wie­land Giebel in diesem Buch veröffentlicht. … Mehr Literaturrezension: „Warum ich Nazi wurde“, Biogramme früher Nationalsozialisten. Die einzigartige Sammlung des Theodore Abel.

Literaturrezension: Damals in Ostpreußen. Der Untergang einer deutschen Provinz

Im Sommer des Jahres 1944 lag eine trügerische Ruhe über Ostpreußen, der östlichsten Provinz des Deutschen Reichs. Bis zu diesem Zeitpunkt war dieser Landstrich weitestgehend vom Krieg verschont geblieben. Doch das Jahr 1944 brachte den Krieg auch in die ländliche Idylle des Ostens. … Mehr Literaturrezension: Damals in Ostpreußen. Der Untergang einer deutschen Provinz

Literaturrezension: Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Ursachen und Voraussetzungen deutscher Kriegspolitik

Das Buch beschäftigt sich mit den Ursachen und den Voraussetzungen der deutschen Kriegspolitik. Auf 764 Seiten wird insbesondere Kriegsvorbereitungspolitik Deutschlands fokussiert. Insgesamt umfasst die Reihe 10 Bände und insgesamt über 12.500 Seiten. … Mehr Literaturrezension: Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Ursachen und Voraussetzungen deutscher Kriegspolitik